NGG in Südwest

Gewerkschaft NGG fordert plus 6 Prozent mehr Lohn und Gehalt für die Beschäftigten der Nährmittelbetriebe in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland

Stuttgart, 11. Februar 2020 - Die Tarifkommission der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), Landesbezirk Südwest hat bei ihrer Sitzung in Niedernhausen beschlossen den aktuellen Lohn-... mehr

Mineralbrunnentagung Südwest

Stuttgart, 31. Januar 2020 - Vom 20. bis 24. Januar 2020 trafen sich die Betriebsräte der südwestdeutschen Mineralbrunnenbetriebe zu ihrer jährlichen und wieder sehr gut besuchten... mehr

Unilever/Knorr, Heilbronn: Zehn Jahre Sicherheit möglich - Zukunftspakt liegt auf dem Tisch

Heilbronn, 29. Januar 2020 - Heilbronn – 29. Januar 2020. Statt der drohenden Schließung von Knorr in Heilbronn liegt nun ein Zukunftspakt auf dem Tisch. Danach ist ein Tarifvertrag mit... mehr

Forderung aufgestellt: Plus 6,2 Prozent mehr Geld für die Beschäftigten in der Brot- und Backwarenindustrie Baden-Württemberg

Stuttgart, 20. Januar 2020 - Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) fordert eine Erhöhung der Löhne und Gehälter um 6,2 Prozent. Dies hat die NGG-Tarifkommission bei ihrer Sitzung in... mehr

Presse

Adjan: „Arbeitgeber handeln respektlos und verantwortungslos – NGG fordert 12 Euro nicht erst am Sankt-Nimmerleins-Tag“

Stuttgart, 14. Februar 2020 Die Tarifverhandlungen zwischen der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) und dem Bundesverband der Systemgastronomie (BdS) sind in der dritten Verhandlung in der Nacht zu Freitag ergebnislos abgebrochen worden. Freddy Adjan, stellvertretender NGG-Vorsitzender: „Die Arbeitgeber haben die Chance verpasst, in freien Verhandlungen das Image der Branche zu... mehr

Presse

Adjan: „Es bleibt dabei – 12 Euro mindestens!“

Hamburg, 12. Februar 2012 „Wenn die Arbeitgeber sich nicht endlich bewegen, wird es keinen Tarifabschluss geben.“ Freddy Adjan, stellvertretender Vorsitzender der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), hat die Forderung nach 12 Euro mindestens nochmals bekräftigt. Nach zwei ergebnislosen Runden beginnt morgen, Donnerstag, 13. Februar 2020, in Stuttgart die dritte Tarifverhandlung mit... mehr

Presse

Knapp 500 Millionen Übernachtungen im letzten Jahr – NGG warnt vor extremen Arbeitszeiten im Gastgewerbe

Hamburg, 10. Februar 2020 Die Konjunktur schwächelt, der Tourismus boomt: Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hat mit Blick auf den heute bekannt gewordenen Rekord im Inlandstourismus vor extremen Arbeitszeiten im Hotel- und Gaststättengewerbe gewarnt. „Die rund 1,7 Millionen Beschäftigte der Branche arbeiten längst an der Belastungsgrenze. Nacht-, Abend- und Wochenendarbeit... mehr

Presse

Zeitler: „Gute Lebensmittel gibt es nur mit guten Arbeitsbedingungen“

Berlin, 03. Februar 2020 Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) warnt seit Jahren davor, dass Lebensmittel verramscht werden und begrüßt, dass das Preisdumping bei Lebensmitteln nun auch im politischen Rampenlicht steht. „Allerdings darf neben dem Tierwohl und den Interessen der Bauern nicht vergessen werden, dass der aggressive Preiskampf auch auf dem Rücken der Beschäftigten in der... mehr