Zweite Runde Warnstreiks bei Lieken- und Bäckerbub (Edeka)-Betrieben in Baden-Württemberg und im Saarland

Stuttgart, 24. August 2020 - Heute Nacht (Montag, 24. Juli 2020, 22 Uhr) ist mit dem Bäckerbub-Betrieb (EDEKA) in Neuenburg am Rhein der erste Betrieb der Brotindustrie Baden-Württemberg in einen mehrstündigen Warnstreik getreten. Es folgte um 5 Uhr heute Morgen der Bäckerbub-Betrieb in Bexbach im Saarland. Die weiteren Lieken- und Bäckerbub-Produktionsbetriebe in Baden-Württemberg folgen im Laufe dieses Tages.

Nachdem der Tarifvertrag bereits zum 29. Februar 2020 gekündigt wurde, hat sich der erste Verhandlungstermin aufgrund der Corona-Pandemie auf 22. Juni 2020 verschoben. Dort hat die Arbeitgeberseite kein Angebot für eine Erhöhung der Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen für die rund 1.500 Beschäftigten in der Brot- und Backwarenindustrie in Baden-Württemberg vorgelegt und zudem versucht, die Tarifverhandlungen zu verzögern. Die Tarifvertragsparteien gingen ohne neuen Termin auseinander.

Nachdem die Beschäftigten bei ersten zweistündigen Warnstreiks im Juli bereits ein deutliches Signal gesetzt haben, konnte ein weiterer Verhandlungstermin festgesetzt werden. Dieser findet diesen Mittwoch, 26. August 2020 statt.

„Mit den jetzigen mehrstündigen Warnstreiks setzen die Beschäftigten ein weiteres Zeichen.“, so Hakan Ulucay, Landesbezirkssekretär der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). „Die NGG-Tarifkommission fordert von der Arbeitgeberseite endlich ein Angebot für eine faire Lohn- und Gehaltssteigerung.“

„Die Beschäftigten warten nun lange genug auf eine Tariferhöhung!“, betont Ulucay. „Dass die Arbeitgeberseite bisher kein Angebot vorgelegt hat, ist umso unverständlicher, als dass es den Betrieben im Land gut geht. Durch die Systemrelevanz der nahrungsmittelproduzierenden Betriebe und den gestiegenen Bedarf mussten die Beschäftigten der Brotindustrie in den vergangenen Wochen und Monaten Überstunden leisten und Sonderschichten fahren.“, so Ulucay. „Die Beschäftigten haben dazu beigetragen, dass die Regale im Einzelhandel zu jeder Zeit voll waren! Sie haben daher eine Wertschätzung ihrer guten Arbeit mehr als verdient.“

Unter das Tarifgebiet fallen insbesondere:
o          Lieken in Bietigheim-Bissingen und Crailsheim
o          Bäckerbub (EDEKA) in Mannheim, Neuenburg am Rhein und Reutlingen
o          sowie der Bäckerbub-Betrieb (EDEKA) in Bexbach im Saarland