Pressemitteilungen

Auf dieser Seite finden Sie die Pressemitteilungen der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) im Südwesten. Pressemitteilungen der Gewerkschaft NGG auf Bundesebene finden Sie hier.

Die Pressemitteilungen sind nach Datum sortiert. Mit den Filtern können Sie die Suchergebnisse eingrenzen.

63 Pressemitteilungen
„Keine Aufweichung des Arbeitszeitgesetzes!“- Gewerkschaft NGG lehnt Forderung nach Änderungen strikt ab
24.03.2017
Neue TarifKUltur bei der Großbäckerei K&U – Tarifpaket ist unterzeichnet
23.03.2017
Gewerkschaft NGG fordert plus 5,5 Prozent mehr Geld in der obst- und gemüseverarbeitenden Industrie Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland
23.03.2017
Gewerkschaft NGG fordert plus 5 Prozent mehr Geld und Einstieg in einen Demografie-Tarifvertrag für die Brauereien in Hessen und Rheinland-Pfalz (ohne Pfalz)
02.03.2017
Tarifrunde Obst und Gemüse Baden-Württemberg - Kein Angebot der Arbeitgeberseite beim ersten Verhandlungstermin
02.02.2017
Guter Tarifabschluss: Plus 4,7 Prozent in zwei Stufen und 100 Euro dauerhaft in die Altersvorsorge
„10-Stunden-Obergrenze pro Arbeitstag sind genug! – Keine Aufweichung des Arbeitszeitgesetzes!“
11.01.2017
Tarifrunde 2017 in der obst- und gemüseverarbeitenden Industrie Baden-Württemberg
12.12.2016
Gewerkschaft NGG fordert plus fünf Prozent mehr Geld und plus 70 Euro für die Auszubildenden - Tarifrunde 2017 für die Brauereien in Baden-Württemberg
24.11.2016
Tarifrunde 2017 in der Mineralbrunnen- und Erfrischungsgetränkeindustrie Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland
Hotel- und Gaststättengewerbe Baden-Württemberg - „Keine Änderung des Arbeitszeitgesetzes! 10-Stunden-Obergrenze pro Arbeitstag schützt die Beschäftigten und ihre Interessen.“
06.10.2016
Schwarzer Tag für Unilever „Knorr“ in Heilbronn - „Schließung des Zentrums für Forschung und Entwicklung ist Fehlentscheidung“
28.07.2016
4,4 Prozent mehr Lohn und Gehalt für die Beschäftigten des Knorr/Unilever-Werks in Heilbronn zusätzlich plus 0,5 Prozent in die Altersvorsorge
13.07.2016
Plus 2,2 % mehr Geld für die Beschäftigten des Bäckerhandwerks Baden-Württemberg
12.07.2016
Insgesamt 4,6 Prozent mehr Geld für die Beschäftigten von Maggi in Singen und Unifranck in Ludwigsburg

Seite 2 von 5 |