Erneut kein Angebot der Arbeitgeberseite für eine faire Lohnsteigerung in der Mineralbrunnenindustrie Baden-Württemberg – Tarifverhandlungen sind auf 14. August vertagt

Stuttgart, 22. Juli 2020 - Auch die zweite Verhandlung zwischen der Tarifkommission der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), Landesbezirk Südwest und dem Arbeitgeberverband der Ernährungsindustrie am Dienstag, 21. Juli 2020 in Leinfelden-Echterdingen musste ergebnislos vertagt werden. Die Arbeitgeberseite legte kein Angebot für eine faire Lohnsteigerung für die rund 2.000 Beschäftigten der Mineralbrunnenindustrie Baden-Württemberg vor.  

Uwe Hildebrandt, NGG-Landesbezirksvorsitzender und Verhandlungsführer kritisiert, dass die Arbeitgeberseite der NGG-Tarifkommission, trotz einer großartigen Resonanz bei der Unterschriftenaktion mit über 1.000 Unterschriften, die die Beschäftigten in den Betrieben gesammelt haben, erneut kein Angebot für eine angemessene Tarifsteigerung vorgelegt hat. „Dies ist umso unverständlicher, als dass die Beschäftigten von Mehrarbeit, Überstunden und Sonderschichten in ihren Betrieben berichten.“, betont Hildebrandt.  

Die Tarifkommission fordert die Arbeitgeberseite daher dazu auf, beim nächsten Verhandlungstermin im August ein faires Angebot für eine angemessene Erhöhung der Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütung in einem Anschlusstarifvertrag mit einer Laufzeit von 12 Monaten vorzulegen. „Die Beschäftigten haben eine Wertschätzung der guten Arbeit verdient. Der Erfolg der Betriebe beruht auf einer engagierten Belegschaft. Sie haben einen Anspruch auf ein deutliches Plus im Geldbeutel.“, erklärt Hildebrandt.  

Hildebrandt weist darauf hin, dass die Tarifkommission in den Betrieben nun den Druck erhöhen werde. Die Gewerkschaft NGG schließt Warnstreiks in den kommenden Wochen nicht aus. 

Der nächste Verhandlungstermin findet am Freitag, 14. August 2020 statt. 

 

Unter das Tarifgebiet fallen u. a. die Betriebe: Mineralbrunnen Teinach in Bad Teinach, Romina Mineralbrunnen in Reutlingen, Aqua Römer in Mainhardt, Bad Dürrheimer Mineralbrunnen in Bad Dürrheim, Imnauer Mineralquellen in Haigerloch, Mineralbrunnen Krumbach in Kißleg, Rietenauer Mineralquellen in Aspach, Lieler Schlossbrunnen in Schliengen, Liebenzeller Mineralbrunnen in Bad Liebenzell, Peterstaler Mineralquellen in Bad-Peterstal, Schwarzwaldsprudel in Wildberg, Wildbadquelle in Schwäbisch Hall und die Firma Winkels.