Buck-Beschäftigte erhalten 4,8 % mehr Geld

Singen/Mengen, 15. Juni 2017 - Die Mitarbeiter der Mengener Nudelfabrik Buck können sich auf eine Erhöhung der Löhne- und Gehälter von insgesamt 4,8 % freuen. Darauf haben sich die Geschäftsleitung und die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) am 12.06.2017 geeinigt.

„Nach intensiven und äußerst konstruktiven Verhandlungen konnten wir uns mit der Geschäftsleitung auf ein für beide Seiten gutes Ergebnis einigen“, so der Singener Geschäftsführer der Gewerkschaft NGG, Claus-Peter Wolf. Der Tarifabschluss sieht eine Erhöhung der Löhne und Gehälter zum 1.Juli 2017 von zunächst 2,5% vor. Zum 1.Juli 2018 steigen diese nochmals um 2,3%. Im Juli 2015 erhalten alle Arbeitnehmer zusätzlich eine Erholungsbeihilfe in Höhe von 50,-€. Teilzeitbeschäftigte erhalten diese anteilig. Auszubildende nehmen an den Erhöhungen in gleichem Maße teil. Der Tarifvertrag läuft bis zum 30.06.2019.